Urkorn

Das Brot aus den Urgetreide-Sorten UrDinkel und Emmer (nicht mit Weizen gekreuzt). 

Emmer stammt gemäss Funden aus dem nahen Osten und war während den ältesten Ackerbaukulturen Mitteleuropas ca. 3000 v.Chr. die wichtigste Getreideart.
Die ältesten bekannten Dinkelvorkommen Europas werden aus der späten Steinzeit ca. 2000v. Chr. datiert. Der Dinkel ist vermutlich aus natürlichen Kreuzungen zwischen Emmer und Zwergweizen hervorgegangen. Durch die starke Mechanisierung der Landwirtschaft wurden diese Getreidearten zu Gunsten ertragreicheren Weizensorten verdrängt. Diese beiden alten Kulturpflanzen drohten gegen Ende des 20. Jahrhunderts ganz zu verschwinden. Dank gezielten Bemühungen der Branche konnte dies verhindert werden. 

Das UrKornbrot hilft, diese Urgetreide in der Schweiz wieder zu fördern und so die wertvolle Artenvielfalt im Ackerbau zu bewahren.

UrKornbrot gross

400 g

Preis:
5.70
CHF
Urkorn Das Brot aus den Urgetreide-Sorten UrDinkel und Emmer (nicht mit Weizen gekreuzt). Emmer stammt gemäss Funden aus dem nahen Osten und war während den ältesten Ackerbaukulturen Mitteleuropas ca. 3000 v.Chr. die wichtigste Getreideart. Die ältesten bekannten Dinkelvorkommen Europas werden aus der späten Steinzeit ca. 2000v. Chr. datiert. Der Dinkel ist vermutlich aus natürlichen Kreuzungen zwischen Emmer und Zwergweizen hervorgegangen. Durch die starke Mechanisierung der Landwirtschaft wurden diese Getreidearten zu Gunsten ertragreicheren Weizensorten verdrängt. Diese beiden alten Kulturpflanzen drohten gegen Ende des 20. Jahrhunderts ganz zu verschwinden. Dank gezielten Bemühungen der Branche konnte dies verhindert werden. Das UrKornbrot hilft, diese Urgetreide in der Schweiz wieder zu fördern und so die wertvolle Artenvielfalt im Ackerbau zu bewahren.
Verfügbar bis Thursday, 30.07.2020
URDINKELMEHLl IPS, Wasser, EMMERMEHL IPS, URDINKELSCHROT IPS, Salz, Hefe